Und was hat das Ganze mit Gänsen zu tun?

"Where the goose flies" bezieht sich auf eines der berühmtesten Wahrzeichens Xi'ans: Die Wildganspagode. Allerdings flog die Gans um die es hier geht weniger, als das sie fiel. Und zwar tod vom Himmel. Nach einer Legende litten einige Mönche Hunger, als einer von ihnen sagte: "Wir haben kein Fleisch, Buddah sei mein Zeuge". Da fiel eine tote Wildgans vom Himmel und die Mönche, überzeugt das sich Buddah in Gestalt der Gans selbst geopfert hatte, erbauten der Gans ein Heiligtum.

"Where the goose falls" fand ich dann aber doch zu deprimierend 

27.10.15 19:06

Letzte Einträge: Reisevorbereitungen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen